Viele Menschen sind sogenannte „Jäger und Sammler“. Egal ob dies Zeitungsartikel, Ideenanstöße, Newsletter oder andere Informationen sind, die jeden Tag massenhaft hereinflattern, alles klingt interessant. Und auch wenn sie von vornherein wissen, dass sie eigentlich keine Zeit dafür haben, sich darum zu kümmern – erst mal sammeln!

Die Flut von C-Aufgaben 

Wenn Unterlagen oft monatelang auf dem Schreibtisch herumliegen, dann ist die Gefahr der Überreizung sehr hoch. Der erste Schritt sollte also sein, alle Unterlagen woanders, also außerhalb des Sichtfeldes zu platzieren. Unsere Psyche ist so programmiert, dass sie gerne alles vergisst, was nicht dauernd sichtbar ist. Warum also das nicht nützen? Wichtig ist nur, dass man diese dann bei Bedarf auch wieder findet.

Was sind C-Aufgaben?

C-Aufgaben sind oft nicht terminabhängig, also Aufgaben die irgendwann einmal gemacht werden können. Und wenn sie nicht erledigt werden, passiert auch kein Unglück. In diesem Fall gehören sie in den „Vielleicht-Papierkorb“ oder in die Ideenlade. Der „Vielleicht-Papierkorb“ kann eine Schütte außerhalb des Sichtfeldes sein oder auch ein Platz in einem Kasten hinter oder neben dem Schreibtisch. Einmal im Jahr sollte man dann alle darin gelandeten Sachen durchsortieren, um wahrscheinlich 99% davon endgültig wegzuwerfen. Die Ideenlade eignet sich dann, wenn man sich gute Ideen aufheben will, um bei Bedarf darauf zurückzugreifen.

Wenn Sie Aufgaben haben, die irgendwann eine höhere Priorität bekommen, also zur B- oder A-Aufgabe werden, dann gehören sie in die Monats-Wiedervorlagemappe. Dies kann eine Mappe von Jänner bis Dezember sein oder auch 12 Schütten.

Wenn Sie zu viele C-Aufgaben haben und Ihnen diese langsam lästig werden, dann fassen Sie alle zu einer A-Aufgabe zusammen und arbeiten Sie diese in einem Block auf. Natürlich müssen Sie sich dafür eine störfreie Zeit organisieren.

Wenn Sie diesen Ratschlag konsequent durchführen, werden Sie das Jäger- und Sammlertum gut in den Griff bekommen bzw. mit der Zeit stark reduzieren.

Im nächsten Blog bekommen Sie wertvolle Informationen, wie Sie es in kurzer Zeit schaffen, alle Unterlagen, die an keinen Termin gebunden sind, richtig zu sortieren. Dies bringt Ihnen Zeitgewinn, mehr Erfolg und Wohlbefinden im Geschäfts- und Privatleben.

Advertisements